Vita

Liebe zum kreativen Gestalten im Schulalter folgten erste Erfahrungen in der Radierwerkstatt.

In Studium und Beruf kam das Interesse für Malerei dazu, später Zeichnen (Akt und Portrait), Hoch- und Tiefdruck sowie Lithografie, was auch immer wieder in Kursen bei namhaften Künstlern verfestigt wurde.

Als Mitglied des Kultur-und Kunstkreises Ditzingen war sie von 2010 bis 2018  Leiterin der Sparte „Bildende Kunst“. In dieser Zeit betreute sie etwa achzig Ausstellungen in der Städtischen Galerie Ditzingen.

Sie war mehrfache Teilnehmerin an örtlichen Kunst-Events (wie z.B. Installationen in Abbruchhäusern, Skulpturen-Pfad, Gestaltung von Kunstprojekten zu Ortsfesten und gestaltete ein künstlerisches Ferienprogramm für Schulkinder.

Als Mitglied einer Ateliergemeinschaft beschäftigte sie sich  in den letzten 10 Jahren freischaffend in der Malerei mit dem Thema Licht bzw. Lichtquellen im dunklen Raum und mit kosmischen Erscheinungen. Seit etwa 5 Jahren wird auf Pinsel und Leinwand verzichtet und  ausschließlich am PC  gearbeitet.

Die Darstellung von Phänomenen des Mikrokosmos, ein Bereich, der erst seit gut hundert Jahren für menschliche Augen zugänglich ist, ist die Aufgabe, der sie sich momentan stellt.